Milford Sound

14 07 2011

Der Milford Sound liegt in mitten des Fjordland Nationalpark. Es handelt sich um einen 15 KM langen Fjord, der von der UNESCO zum Weltnaturerbe ausgeschrieben wurde. Hier trifft Meer und Land auf dramatische Art aufeinander. Fast senkrecht ragen die bis zu 1200m hohen Felsen aus dem Meer in die Höhe. Der Milford Sound ist einer der wichtigsten Touristenattraktionen in Neuseeland und wird auch öfter als das achte Weltwunder beschrieben. Schon allein die 120KM lange Straße zum Milford Sound ist ihre Fahrt wert. Sie zählt zu den schönsten Straßen der Welt. Im Milford dreht sich alles um zwei Elemente: Wasser und Erde. Es ist auch eines der regenreichsten Gebiete der Welt. Nach besonders regnerischen Tagen stürzen von überall Wasserfälle die Steilen Klippen in das Meer hinunter. Andere Wasserfälle sind so hoch das das herabstürzende Wasser nur noch als Staub unten ankommt. Definitiv gehört dieser Ort zu meinen Favoriten und ich werde ihn mir auf dem Südinsel Trip während den nächsten Wochen noch mal ansehen.

Werbeanzeigen




Shot of the week

12 02 2011

Sonnenuntergang am Lake Te Anau mitten in der Südinsel.

Das war einer der vielen Atemberaubenden Momente auf Neuseeland Straßen. Nach einem eh schon ereignisreichem Tag haben wir auf dem Rückweg zu unserem Backpacker Hostel ein unglaubliche Stimmung genossen. Die Sonnenstrahlen, die es durch die Wolken geschafft haben, haben Spotlight-artig verschiedene Bereiche in der Landschaft beleuchtet. Das hier ein Gang runter geschalten wird und statt der erlaubten 100 Km/h nur noch 60 Km/h gefahren wird weil der Fokus nicht mehr auf der Straße liegt ist wohl klar. 😉